Sensire Energiemanagementsystem (EMS) – Übernehmen Sie das Kommando bei Ihrem Energieverbrauch

Einfachere Lösung

Die Aufteilung der Energiekosten nach tatsächlichem Verbrauch kann in einem Mehrfirmenbetrieb, wie einem Bürogebäude, schwierig sein. Das Anzeigen der genauen Daten zur Optimierung der Energieeffizienz kann auch mehrere Systeme und Datenanzeigeanwendungen, die sich gegenseitig ausschließen, erforderlich machen.


Komponenten des Sensire Energy Management System EMS

 

Weniger Arbeit, geringere Kosten

TempNet® Energiemanagementsystem (EMS) ist eine kombinierte Lösung für die kontinuierliche Überwachung von Strom-, Wasser und Thermalenergieverbrauch in Echtzeit. In Anlagen, in denen mehrere Betreiber die Energiekosten teilen, kann die Aufteilung der Kosten mühelos erfolgen. Energieaudits werden ebenfalls einfacher, wenn präzise Informationen aus dem Energiemanagementsystem in Echtzeit eingesehen werden können. Dies ermöglicht Energieeinsparung, Reduzierung des CO2-Fußabdrucks und bessere Wartungsplanung.


Eine skalierbare Lösung

Der einfache Zugriff auf die Cloud-Plattform bieten Einsichten in die Entwicklung des Energieverbrauchs und kann leicht erweitert werden, um mehrere Einrichtungen zu integrieren und so das Gesamtenergiemanagement zu vereinfachen. TempNet® lässt sich einfach in die bestehende Gebäudeautomation integrieren, um alle Ihre Daten an einem Ort zu überwachen.

 

Das EMS-System misst Strom-, Wärme- und Wasserverbrauch


Sensire Energiemanagementsystem (EMS)

Schnittstellen erfassen Verbrauchsdaten

Schnittstelle

Für jegliche Datenerfassung

Überwachen Sie den Verbrauch von Strom, Wasser und thermischer Energie mittels Schnittstellen (z. B. Modbus und Modbus/TCP), sammeln Sie alle Daten in TempNet® und bekommen Sie vollständige Einsicht auf einen Blick.

Das Gateway-Gerät überträgt Daten drahtlos

Gateway

Datenübertragung über Gateway

Der Energiezähler überträgt Verbrauchsdaten an die TempNet® Cloud über das Sensire Gateway. Die Gateway-Installation kann mit praktisch jedem kommerziellen Energiezähler angewendet werden.

Die TempNet® Cloud-Schnittstelle für zahlreiche webfähige Geräte

Cloud

Sicherer Zugriff auf Ihre Date

Ihr Komplettzugang zu allen Messergebnissen, mühelos über das Internet auf einem Gerät Ihrer Wahl abrufbar.

Weiterlesen


Fallbeispiel Hämeenmaa | Kundenberichte

Fallbeispiel: Energieüberwachung bei Immobilien

„Die Überwachung des Energieverbrauchs wird in 19 verschiedenen Objekten eingesetzt. Das Überwachungsnetzwerk umfasst Hunderte von Messpunkten und Energiemessgeräten, die ihre Daten an unser zentrales Energiemanagementportal übertragen. Das Portal hilft beispielsweise bei der automatisierten Rechnungserstellung an unsere Mieter gemäß deren Echtzeitverbrauch von Strom und Wasser.“

Hannu Tauriainen, Technical Property Manager, Hämeenmaan Kiinteistöt Ltd


Möchten Sie mehr wissen?

Kontakt